Beziehungsorientiertes Familienleben

"Bindung ist das gefühlsgetragene Band, das eine Person zu einer anderen spezifischen Person anknüpft und das sie über Raum und Zeit miteinander verbindet." - John Bowlby

Urvertrauen - die wichtigste Grundlage für ein glückliches und gesundes Leben

Was heißt beziehungsorientiertes Familienleben und was bringt es dir?

 

Im Kontakt mit meinen Patient*innen stellte ich immer wieder fest, wie wichtig eine gesunde Bindung ist. Nicht selten führen negative Bindungserfahrungen oder Bindungsfrustrationen später zu Problemen. Mir reicht es nicht, die Auswirkung von negativen Bindungserfahrungen bei Erwachsenen zu begleiten. Ich möchte bereits vorbeugend ansetzen und (werdende) Eltern darin unterstützen, eine gesunde und erfüllte Bindung zu ihrem Kind aufzubauen.

 

Voraussetzung für eine gesunde Bindung und die Entstehung von Urvertrauen ist die Feinfühligkeit der primären Bezugspersonen (meist sind dies die Eltern). Feinfühlig heißt, dass das Kind von Anfang an die Erfahrung macht, dass die Bezugspersonen seine Bedürfnisse wahrnehmen, und angemessen und rechtzeitig darauf reagieren. Konkret heißt das zB. dass die Bezugsperson erkennt, dass das Kind Hunger hat und darauf rechtzeitig und angemessen eingeht (es also schnellstmöglich füttert).

 

Dies klingt auf den ersten Blick recht einfach, dennoch kann es auf verschiedenen Ebenen zu Störungen kommen: der Bezugsperson fehlt die Wahrnehmungsfähigkeit für das Bedürfnis des Kindes, dh. sie hört das Kind weinen, kann aber den Grund dafür nicht identifizieren. Eine weitere Störung kann durch eigene (negative) Bindungserfahrungen bedingt sein: die Bezugsperson hört das Kind weinen und nimmt ein Nähebedürfnis wahr, kann dieses aber nicht angemessen stillen, weil sie es selbst nicht gelernt hat (zB. " Das Kind muss sich selbst beruhigen lernen" als Grund, nicht auf das Nähebedürfnis des Kindes einzugehen).

 

In einem persönlichen Beratungsgespräch per Video kann ich dir helfen, solche Störungen (und ihre Ursachen) zu identifizieren und gesunde, feinfühlige Alternativen für dich und dein Kind zu entwickeln.